Advances in Photochemistry by Noyes W

By Noyes W

Show description

Read or Download Advances in Photochemistry PDF

Similar chemistry books

Understanding Petroleum Reservoirs: Towards an Integrated Reservoir Engineering and Geochemical Approach (Geological Society Special Publication No. 237)

Reservoir geochemistry can throw mild at the beginning of petroleum reservoir fluid heterogeneities at quite a few spatial and temporal scales. this data can be utilized to appreciate the formation and function of petroleum accumulations, and is a beneficial device for exploration, improvement and construction concepts.

Additional info for Advances in Photochemistry

Sample text

S. 53) Kreat inkinase (s. S. 52) Succinat Thiokinase (Citratcyclu s s. S. 3 Der Weg durch die Atmungskette .. Intermembranraum Matrixraum Abb. 59 : W eg durch die At mungs kette In diesem Abschnitt steht die Reihenfolge der einzelnen Schritte innerhalb der Atmungskette im Vordergrund: • ADH+H- kommt von den katabolen Stoffwechselvorgängen. Es ist ein lösliches Coenzym u nd kann daher zum Komplex I dif fu ndieren. Im Komplex I wir d es durch die NAD H-Ubi ch ino n-Red uk tase oxidiert. Die Wasse rstoffa tome werde n von FM üb ern om men und an Ubichinon abgegeben, das da durch zum Ubichinol reduziert wird .

Ma n nennt den Mec hanismus der Atm ungskette daher auch oxidative Phosphorylierung [vgl. Subst ratkettenphosphorylierung, s. S. 29). 5 Energiebilanz der Atmungskette Wen n d ie Prot onen (= Bälle) die ATP-Syntha se passieren , wird ATP gebildet: Pro synthetisiertem ATP werde n dafür ca. 3 Prot onen ben öti gt. Pro reduz ier tem lADH+H+we rde n ca. 10 Protonen in den Intermembranraum gep u m pt, pro reduziertem FA D H ~ sind da s immerhin no ch 6 Proton en (Remember: Komplex II kann KEI E Prot on en pumpen ).

Das Herz ist ein Allesfresser. Bei körperlicher Anst rengung wird das vom Muskel abgegebene Lactat auch insbesondere vom Myokar d im oxidat iven Sto ffwechse l verw ertet . 3 Alanin-Zyklus Bei der Energiegewi nnung für d ie Muskelkontraktion bleiben au ch die Aminosä uren nich t un verscho nt. Auch ih re Kohl en stoffgerüste we rde n ab gebaut. Dabei bleiben d ie N HJ-Gr u ppe n der Aminosä ure n übrig und werden meist auf Pyruvat oder Glutamat übertragen : • Die Tran saminierung von Pyru vat füh rt zu Alanin.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 42 votes