Binary data with two, non-nested sources of clustering an by Betensky R.A., Talcott J.A.

By Betensky R.A., Talcott J.A.

Show description

Read Online or Download Binary data with two, non-nested sources of clustering an analysis of physician recommendations for early prostate cancer treatment PDF

Best physics books

Chaos Avant-Garde: Memoirs of the Early Days of Chaos Theory

A reference for the background of chaos concept, instructed through the pioneers themselves, and 11 different authoritative contributions. presents a ancient advent to all the ideas of chaos thought.

Exact Solutions and Scalar Fields in Gravity: Recent Developments

Divided into 4 components, this ebook covers contemporary advancements in issues referring to gravity theories, together with discussions at the presence of scalar fields. half One is dedicated to special recommendations normally relativity, and is more often than not keen on the result of rotating null dirt beams and fluids.

Extra resources for Binary data with two, non-nested sources of clustering an analysis of physician recommendations for early prostate cancer treatment

Example text

Aus diesem Zustand erfolgt der Laserübergang im UV-Bereich zum Grundzustand, der instabil ist und in kürzesten Zeiten dissoziiert (Abb. 7). Demzufolge ist das untere Laserniveau praktisch leer, was einen hohen Wirkungsgrad von etwa 10 % zur Folge hat. Der Excimer-Laser arbeitet nur im Impulsbetrieb bei typischen Energien von mehreren 100 mJ, einer Impulslänge von 10–20 ns und Folgefrequenzen von einigen 100 Hz. Neben dem in Abb. 7 skizzierten KrF-Laser bei der Wellenlänge von 248 nm strahlen weitere viel verwendete Excimer-Laser bei 308 nm (XeCl), 193 nm (ArF) und 157 nm (F2).

5 Vier-Niveau-Schema der Nd3+-Ionen im Nd-dotierten YAG-Laser. Durch optisches Pumpen wird der Zustand (2) besetzt. Der Laserübergang bei 1,06 μm erfolgt von Zustand (3) nach (4). 18 Laser in Wissenschaft und Technik laser bis in den kW-Bereich hinein geschaffen werden. Bei sehr großen Leistungsdichten kann es in den zumeist stabförmigen Laserkristallen wegen der hohen thermischen Belastung zu Problemen kommen. Hier bieten sich die derzeit entwickelten so genannten Scheibenlaser an, die sich wesentlich besser kühlen lassen und damit noch höhere Leistungen (derzeit bis zu 15 kW) ermöglichen.

Diesen Anforderungen ist man in der Vergangenheit mit der Entwicklung weiterer Laserquellen bei neuen Wellenlängen nachgekommen. Die Möglichkeiten für diesen Weg sind jedoch relativ begrenzt, und daher haben die Arbeiten zur Frequenztransformation vorhandener Laserquellen in andere Wellenlängenbereiche schon früh große Aufmerksamkeit erfahren. Die Erzeugung neuer Laserwellenlängen durch Frequenztransformation basiert auf den Effekten der nichtlinearen Optik. Die hohen Laserintensitäten ermöglichen nämlich über die konventionelle lineare Optik hinaus die Ausnutzung nichtlinearer Eigenschaften optischer Medien.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 39 votes